Same procedere as every year

Die Lufttemperatur: 8o C. Das Wasser wartet mit ebenfalls 8o C auf. Immerhin ist es trocken und die Sonne läßt sich ab und an blicken. Nicht das ideale Tauchwetter?

Beim jährlichen Saisonabschluss, dem traditionellen Silvestertauchen, gelten andere Gesetzmäßigkeiten. Zumal der Tauchplatz der Kreidesee Hemmoor ist. Ein hot spot der Tauchszene. So wie in den Jahren zuvor auch am 31.12.2019.

Wie gehabt trifft sich förmlich eine Heerschar von TaucherInnen, um den Jahresabschluss standesgemäß einzuleiten. Natürlich auch ein gutes Dutzend AirbustaucherInnen. Bemerkenswert: Vier Taucher lassen sich nicht lumpen und tauchen immer noch „halbtrocken“. Schon eine Herausforderung, aber mit Zeit- und Tiefenlimit von 30 Minuten und 25 m eine kalkulierte. Wie gut schmeckt danach der Glühpunsch und wie wunderbar läßt es sich anschließend über die Warmduscher in den Trockentauchanzügen herziehen.

Die herausragende Sicht unter Wasser entlohnt für alle vorangegangene und anschließende Mühe. Auch wenn nicht zu verdrängen ist, kaum einmal im Jahr so viel TaucherInnen am Einstieg 1 begegnet zu sein.

Eine weitere Tradition – quasi ein Alleinstellungsmerkmal der AirbustaucherInnen – zum Abschluss des Tauchevents: Jens serviert seine heiße Suppe. Einfach nur genial.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.