Jetzt mit der Tauchausbildung beginnen

Im Schwimmbad mit dem Tauchen starten

Unter Wasser atmen und sich schwerelos fortbewegen – ob nun im Urlaub oder als Sporttaucher im Verein. So ganz abwegig ist der Gedanke doch gar nicht. Die Unterwasserwelt muss nicht nur ein Genuss vor dem Fernseher sein. Die Voraussetzung: Hauptsache gesund!

Tauchen ist allerdings kein Freizeitsport, der mal eben so praktiziert werden kann. Eine solide wie qualifizierte Ausbildung ist unter keinen Umständen zu ersetzen. Allein schon zur eigenen Sicherheit. Wasser wird erst dann zu unserem Element, wenn wir uns mit diesem arrangiert haben.

Im Schwimmbad starten, im Freiwasser fortsetzen

Gerade die kalten Winterwochen bieten sich an, um in aller Ruhe und mit der nötigen Zeit mit der theoretischen Ausbildung sowie den Hallenbadübungen für den Einsteigerkurs (Grundtauchschein) anzufangen. Die vollständige „Lizenz zum Tauchen“ erhältst Du dann mit der sich anschließenden Freiwasserausbildung und damit dem kompletten Brevet DTSA * / VDST-CMAS-Taucher *.

Die Termine für die Theorieeinheiten und die Hallenbadausbildung in Finkenwerder werden wir individuell abstimmen.

Und wer zudem an seiner Fitness arbeiten möchte, steigt gleichzeitig in das Trainingsprogramm der AirbustaucherInnen ein. Trainingsabende sind jeweils Freitag und Montag.

Interesse?

Dann melde ich dich doch einfach mal. Die Kosten sind übersichtlich, die Ausbildungszeit variabel – bedarfsgemäß je nach individuellen Voraussetzungen.

Ein Zeitlimit für die Ausbildung? Nicht bei uns! Es sei denn, der Tauchsport ist doch nicht dein Ding. Und in dem Fall reden wir offen und gradlinig darüber. Und zwar nicht zu deinem Nachteil.

Koordination Ausbildung und Training:  Heino Rahmstorf

Tel.: 040 7007183, heino.rahmstorf@t-online.de