Kursangebot Autogenes Training für AirbustaucherInnen

Hallo Airbus-TaucherInnen,

„Körper, Verstand und Gefühle sind eine Einheit. Als Ganzes machen sie den Menschen aus. Fügt man etwas Technik hinzu, wird aus den Landlebewesen ein Taucher.“ (Monika Rahimi, Mental-Tipp in TAUCHEN OHNE ANGST) Ob wir es bewußt wahrnehmen oder nicht: Beim Tauchen haben wir ein Handicap. Die vielen fremden Eindrücke bzw. einfach die Tatsache, dass wir unter Wasser atmen, können die Nervenbahnen überlasten.

Unser kontinuierliches Tauchtraining sorgt für die körperliche Fitness. Nun bietet uns Brigitte Jensch einen Kurs Autogenes Training an, der sich bei entsprechendem Interesse ausschließlich aus AirbustaucherInnen requotieren könnte.

Kurs autogenes Training
Beginn: 9.2.2015
8 Sitzungen á einer Stunde
Kursgebühr: 72,- €

Es handelt sich um einen Einführungskurs zum Erlernen der Grundlagen. Nach diesen 8 Stunden sind die Teilnehmer in der Lage autogenes Training selbstständig durchzuführen.

Sofern die teilnehmenden AirbustaucherInnen ihre Erfahrung noch ein weiteres Stück vertiefen wollen, kann als Vereinsangebot noch ein halbtägiger workshop „Tauchen ohne Angst – natürliche Atmung“ sowie eine Praxiseinheit mit PTG im Hallenbad angehängt werden.

Anfragen bzw. Anmeldungen sind in jedem Fall an Brigitte zu richten.

Kontaktdaten entnehmt ihr bitte der eMail oder erfragt diese bei den Ausbildern.

 

 

Sportabzeichen Flossenschwimmen

Hallo TaucherInnen,

Rainer und ich haben uns vorgenommen, dem Training der AirbustaucherInnen auch mal das Sahnehäubchen aufzusetzen. Wir bieten euch an, das VDST-Leistungsabzeichen Flossenschwimmen zu erwerben.

Dazu solltet ihr euch allerdings die beiden Montage am 22. und 29.04. freihalten. An den beiden Tagen sollen nach einem gemeinsamen Aufwärmtraining je 2 Diziplinen abgenommen werden. Die 800-m-Strecke soll dabei am 2. Tag abgenommen werden. In Verbindung mit dem daraus resultierenden Zeitaufwand für die Vielzahl von TeilnehmerInnen wird das Angebot für den 2. Tag, im Schwimmbad Kaffee und Kuchen anzubieten, natürlich auch gerne umgesetzt.

Alles Nähere ist in der Anlage beigefügt.

Weitere Fragen? Dann sprecht uns bitte persönlich an.

Schönen Gruß,

Heino

Alternatives Spättraining am 4.2.2013 ab 20:00 h

Am letzten Montag wurde im Rahmen des Trainingsbetriebes der Wunsch geäußert, in Finkenwerder mal wieder ein Spättraining mit „gemäßigten“ Trainingseinheiten anzubieten. Also der späten Zeit angemessen relaxt.

Dem wollen wir gerne nachkommen. Also starten wir einen neuen Versuch und nutzen zudem unsere Hallenhzeit noch konsequenter aus.

Also: Wer macht mit? Wen stört der spätere Trainingsbeginn nicht? Wer möchte den Tag im Schwimmbad statt vor dem Fernseher ausklingen lassen? Bitte auf jeden Fall vorher melden, da sonst der Termin anderweitig genutzt wird.

Montag, dem  04. Februar bietet Heino Rahmstorf im Hallenbad Finkenwerder eine zweite Trainingseinheit ab 20:00 h an (Treffen um 19:45 h). Es liegt ganz bei euch, ob ihr den Termin nutzt und ob wir dieses Angebot in den allgemeinen Trainingsbetrieb aufnehmen. Es ist allerdings nicht im Sinne des Angebotes, erst das allgemeine Training zu absolvieren und dann noch ein bischen mitzumachen. Es soll konsequent eine alternative Trainingseinheit angeboten werden.

Wir haben „mehr Wasser“ für die Einzelnen, um ein ruhiges Spättraining zu gestalten und wir haben die Voraussetzungen, zielgruppenorientiert ein angepaßtes Training zu gestalten. Konkrete Vorschläge sind immer willkommen. Nur eines steht fest: Spätestens 21:30 h ist Schluss.

Kalendereintrag